bgv1d

Zu den verschiedenen Angeboten, die künftige Hausbesitzer unterstützen sollen, gehört die Wohnungsbauförderung der Bundesländer. Seit dem 01.09.2006 bieten Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Co. im Zuge der Föderalismusreform ihren Einwohnern unterschiedliche Möglichkeiten, um vergünstigtes Baugeld, Zuschüsse oder Bürgschaften zu erhalten. Zusätzlich dazu können die Bürger Altersvorsorgeprodukte mit Immobilienbezug abschließen. Die Länder wollen ihre Einwohner mit den Maßnahmen unter anderem dabei unterstützen, in umweltfreundliche Bauten zu investieren.

Auf www.baufinanzierungsberatung.com/baufoerderung-bundeslaender.html wird die Wohnungsbauförderung der Bundesländer ausführlich dargestellt.

 

 

Das Interhyp-Prinzip

© 2017 - Ein Service von www.bedarfsgerecht-versichert.de.